header

Ein Erlebnis für Jung und Alt war die Aufführung der kleinen Hexe nach dem gleichnamigen Buch von Otfried Preußler auf dem Kindergartenfest in Untererthal.

Die kleine Hexe tanzte auf dem Blocksberg mit den großen Hexen um das Hexenfeuer, obwohl sie dafür noch viel zu jung war. Natürlich wurde sie erwischt und um beim nächsten Mal mitmachen zu dürfen, bekam sie die Aufgabe alle Hexenkunststücke aus dem großen Zauberbuch auswendig zu lernen.

Sie übte gerade das Regenmachen und ihr treuer Rabe Abraxas schaute zu. Doch es wollte ihr einfach nicht gelingen. Statt Regen fielen Frösche, Schirme, Bonbons und Handschuhe vom Himmel. Vor ihrem Hexenhaus sitzend beobachteten die Hexe und ihr Rabe die fehlgeschlagenen Regenversuche, die auf dem Kindergartenfest durch verschiedene Tanzeinlagen dargestellt wurden.

Ihr sprechender Rabe war entsetzt, ob das wohl noch einmal etwas wird? Aber natürlich hat es die kleine Hexe mit dem richtigen Zauberspruch letztendlich geschafft und es regnete aus der "Gießkanne". Alle Krippen- und Kindergartenkinder zeigten ihr Können und begeisterten mit Sprechrollen und Tanzeinlagen das Publikum.

Zur Belohnung ihres gelungenen Zauberkunststückes flog die kleine Hexe auf den Kreuzberg. Zuschauer und Kinder verabschiedeten sie mit dem Kreuzberglied.
Die Organisation des Festes übernahm der Elternbeirat. Mit tatkräftiger Unterstützung der Eltern konnte wieder ein Mittagessen angeboten werden, sowie selbst gebackene Torten und Kuchen zum Kaffee und Gegrilltes zum Abendessen.

00210026

 

00310038

Nachrichten - Aktuelles

Kinderkleider- und Spielzeugbasar Frühjahr 2023

"Pausenbrotaktion von Kerrygold"

Bei einem Gewinnspiel meinte es die Glücksfee gut mit uns, und wir durften mit Unterstützung von "Kerrygold" ein gesundes Pausenbrot ausrichten ...

Verabschiedung der Schlaufüchse 2022

"LieblingsPLATZ"! Einen toll gestalteten Holzbalken hinterließen die Schlaufüchse im Kindergarten ...

­